Einladung zu persönlichem Gebet in der Kirche:

Die Versöhnungskirche ist täglich von 9.30 Uhr – 18.00 Uhr für persönliches Gebet geöffnet. Sie finden auch Gedankenanstöße. Sie können auch gerne im Kirchgarten auf einer Bank ein wenig verweilen.

 

Gedankenanstoß

In den letzten Tagen ist mir ein Lied wieder in den Sinn gekommen.

Die Worte stammen von Hans-Jürgen Netz:

 

Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell.

So hell soll auch die Erde sein, steh auf.

Durch das Dunkel hindurch dringt ein neues Wort.

Das Wort wird uns zur Zuversicht, steh auf.

Durch das Dunkel hindurch führt ein neuer Weg.

Der Weg wird unsre Zukunft sein, steh auf.

 

Liebe Gemeindeglieder und liebe Bürger,

Gott hat zugesagt, seiner Welt und allen Kreaturen treu und zugewandt zu bleiben.

Gott stärke all die Menschen unserer Erde und so auch uns, da wo sich gerade wirtschaftliche oder gesundheitliche Not ergeben hat. Gott segne und behüte uns zusammen in diesen Tagen.

 

Pfarrer Peter Fuchs

 

Soforthilfe für Menschen in Notlagen

das Diakonische Werk Bayern hat ein Programm aufgelegt: „Soforthilfe Corona für

Menschen in Notlagen“.

Die einmaligen, finanziellen Beihilfen in Höhe von € 50 bis max. € 150 pro Person

richten sich an ratsuchende Familien mit minderjährigen Kindernsowie Einzelpersonen.

Bitte wenden Sie sich – wenn Sie aufgrund einer Corona-bedingten Notlage eine

solche Beihilfe für eine Familie oder Erwachsenen für angezeigt halten – an die KASA

(über Sekretariat Siglinde Krauthausen oder Utta Fritsche unter 0931 / 80487-47, in

der Regel zwischen 9.00 und 13.00 Uhr). Sie können sich auch an Pfarrer Peter

Fuchs wenden.

 

Mit den KASA-Sozialpädagoginnen Cathrin Holland oder Andrea Dehler wird die Be-

darfslage weiter geklärt und die Ausreichung der Beihilfe besprochen.

Wer Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe empfängt ist auf jeden Fall berechtigt, vom

Diakonischen Werk eine Unterstützung zu erhalten.Die Internationale Katastrophenhilfe 

des Diakonischen Werkes unterstützt auch Menschen in Notlagen in anderen Ländern.

 

Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand arbeitet gegenwärtig per Videokonferenz. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit. D.h. wir können uns alle gleichzeitig zuhause auf unseren Bildschirmen sehen in Ruhe Themen besprechen und bei Bedarf Entscheidungen treffen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Pfarramt Zell a.M.